Perlsamtschwarz und Puderweiß

Perlsamtschwarz und Puderweiß 25.06. – 29.06.2018

Zur Anmeldung

Lassen Sie sich entführen in die „farbige“ Welt der unbunten Farben. Tauchen Sie ein in den reichen Kosmos der Farbstimmungen zwischen Schwarz und Weiß. 

Kirschkernschwarz und Castle white, Cotton white und Ebony, Milky way und Tuscheschwarz, Bergkristall und Rabenschwarz, Alabasterweiß und Flammrußschwarz sind alles Nuancen von schwarz und weiß. 


Mit viel Freude, Kraft und Sensibilität wollen wir uns auf eine Reise begeben mit unbekanntem Ziel. Inspiriert durch gemeinsame Bilderskizzen und Studien in der Umgebung werden wir sehr spielerisch, malerisch und experimentell zur eigenen Bildsprache finden. Wir beginnen tagebuchartig auf quadratischen Tafeln 30 x30 cm und entwickeln diese Studien zu größeren Bildern. 
Mit den Mitteln der Malerei, Zeichnung, (De-)Collage, Wachsmaltechnik und anderen Techniken werden wir frei experimentieren: Aus Kohlestaub und Asche, Marmormehl und Champagnerkreide, aufgestäubt oder wässrig gebunden werden ungeahnte Welten zu Tage treten, mit Linien in Formen gefangen oder frei den Bildraum überschwemmend … Bilder entstehen und entfalten sich- spielerisch und voller Leichtigkeit. 

Die Teilnehmenden können mit allen gewünschten Materialien arbeiten: Farbpulver, Acryl, Gouache,Tusche, Ölstifte und Pastellkreiden, Pinsel, Bürste, Spachtel, Lappen und den Händen. Ines Hildur wird verschiedene Möglichkeiten vorführen und individuell auf Ihre Vorkenntnisse, Wünsche und Bedürfnisse eingehen. In den Bildbesprechungen können die unterschiedlichen Positionen diskutiert werden und zu neuen Lösungsansätzen führen.

Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Wo wird gemalt? Skizzen werden z. T. im Freien angefertigt, gemalt wird im Atelier.

 

Kursinfo

Kurstage: 5
Zielgruppe: Für Anfänger und Geübte
Kursgebühr: ab 899,– € incl. Übernachtung

Material

Materialien: grosse breite weiche Malerpinsel (und 1-2 schmale), (z.B. kurze synthetische Borsten …) breiter Spachtel (auch Silikonspachtel oder/und Rakel, möglichst Ecken abgerundet), Kohle, Pastellkreiden, Stifte (auch Stabilo Woody), Oil-Pastell-Sticks, Acryl-Farben, Pigmente, (bitte keine Ölfarben) … z.B. auch Nescafé, Asche, Marmormehl, Champagnerkreide oder Metallspäne, Essig-Essenz, Bitumen-Dachlack lösemittelfrei, Bindemittel farblos, Fixativ (auch Haarspray mgl.), bespannter Keilrahmen oder anderer Malgrund nach individueller Vorliebe (max 60 x 60 cm), Skizzenbuch, „Fundstücke“-Papiere, Seidenpapier, Zeitungspapier, Arbeitskleidung, Lappen (Baumwolle oder Leinen), Farbmischgefässe, Malpalette, Wasser-Sprühflasche, Schere, kleines Sieb, Dosierflaschen, Heißluftpistole

Zur Verfügung stehen: Buchbinderpappe 30 x 30 cm (pro Teilnehmer 10 Stück), Wachs (25 Euro),

Weiteres Material kann erworben werden