• Kunst und Genuss – Klein und fein

    Kunst und Genuss – Klein und fein in der Villa Sorgenfrei 22.04. – 30.04.2019

    Malen Zeichnen und Experimentieren auf einem ehemaligen Herrensitz Villa Sorgenfrei Augustusweg 48 in Radebeul / Dresden

    W1 Frühlingserwachen 03. – 06.März 2020:

    Fokus Strukturen und das Licht der erwachenden Natur im kleinen Format.

    W2 / W3 Klein und Fein I / II 09. – 12. Juni 2020 / 07. – 10. Juli 2020

    Fokus Formenfinden im sommerlichen SonnenLicht der Weinberge

    Arbeitszeiten: Di Mi Do 10 – 17 Fr 10 – 16

    Es kann auch außerhalb der Kurszeiten im Atelier gearbeitet werden.

    Zur Anmeldung

    Sehen –Wahrnehmen – Schmecken – Fühlen – Zeichnen – Malen

    Schule des Loslassens – Zulassens. Kreativ entschleunigen.

    Harmonie von Kunst und Genuss für alle Sinne

    Klein und fein.

    Inspiriert durch Aufgenommenes in der malerischen Umgebung: verwitterte Steinskulpuren, Rinden- und Baumstrukturen …Weinreben … wollen wir unsere eigenen Bildwelten entstehen lassen – in der Balance aus Intuition und reflektiertem Handeln. Wir werden zunächst mit Zeichen- und Wahrnehmungsübungen beginnen, Gesehenes frei umsetzen: zeichnerisch, malerisch, seriell, experimentell.

    Unser Fokus: Formenfinden, Verformen, Verfremden – Neuerfinden im kleinen Format. Es werden verschiedene Materialien zum Einsatz kommen: Kreiden. Graphit, Kohle für lineare Strukturen – große Formen eingefangen: den Bildraum überschwemmend … Marmormehl, Champagnerkreide, Asche, Steinmehle: pudrig aufgetragene Schichten, die sich zu staubigen Patinaflächen entwickeln – oder wässrig gebundene Farben, verschmutzt – geputzt. Die Farbstimmungen – empfunden, erfühlt, fein abgeschmeckt: wohltemperiert … die Klänge der Natur, je nach Jahres-Tages-Zeit.

    Ich werde verschiedene Techniken und Möglichkeiten vorführen und individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingehen! Für Geübte – aber auch Anfänger!

    Das kulturelle und genießerische Abendprogramm wird in unsere Bildwelten einfließen. Der Skizzenblock bzw. digitale Datenspeicher für Momentaufnahmen sollten immer griffbereit sein. Die abendlichen (individuell oder gemeinsam) Unternehmungen geben Ihnen genügend Zeit, die besonderen Orte und deren Atmosphären einzuatmen und zu erspüren.