NEU!!! Linie Fleck Fläche Form. Malen im Lausitzer Bergland

NEU!!! Linie Fleck Fläche Form. Malen im Lausitzer Bergland 26. 08. – 31. 08. 2024

01896 Pulsnitz
Dresdner Str. 31

Zur Anmeldung

Malen im Lausitzer Bergland

Malen in einer großen Industriehalle eines Designer-Ehepaars Claudia Thieme und Karsten Braune mit jeder Menge Freiraum für Kreativität! Drinnen und Draußen! Inmitten eines zauberhaften verwunschenen Gartenareals am Rande von Feldern und Wiesen des Lausitzer Berglandes – Inspiration pur! Lasst euch entführen in die Welt der Farben, Formen, Strukturen mit Vergnügen am Unerwarteten – Entschleunigung kreativ!

Aus der Leere zur Fülle! Die große Geste – die Fläche – die verbindende Linie – der malerische Fleck – Formenfinden – der Weg zur eigenen Form. Freie künstlerische Umsetzung des Gesehenen. Dabei entstehen spannungvolle Formen, die sich aus kleinen entwickeln, verbunden, vernäht, den Bildrahmensprengend. Klarheit und Kontrast. Inspiration ist das Wahrnehmen und Beobachten, die Deformation und Verfremdung natürlicher Objekte, sowie die Komposition im Zusammenspiel verschiedener Materialien und Oberflächen (pudrig und glatt) mit unterschiedlichen malerischen und individuellen Mischtechniken.

Die verschiedenen bildnerischen Elemente, die unterschiedlichen Techniken und Möglichkeiten (z.B. das Arbeiten mit Kreiden, verschiedenen Steinmehlen und deren Mischen, collagierte große Formen aus bemalten Papieren) werde ich vorführen und anregen.

Die Teilnehmenden können mit allen gewünschten Materialien arbeiten: Farbpulver, Acryl, Gouache,Tusche, Ölstifte und Pastellkreiden, Pinsel, Bürste, Spachtel, Lappen und den Händen. In den Bildbesprechungen können die unterschiedlichen Positionen diskutiert werden und zu neuen Lösungsansätzen führen.

Ich werde auf eure individuellen Wünsche und Bedürfnisse eingehen, aufbauend auf euren persönlichen Vorkenntnissen.

Herzlich eingeladen sind alle diejenigen, die Freude an Farbe, Formen und am Experimentieren haben, Geübte, aber auch weniger Geübte auf dem Weg zur Meisterschaft!

Gemeinsame kulturelle und kulinarische Erkundungen der Pfferkuchenstadt Pulsnitz und Umgebung – wenn gewünscht!

Bem Finden des Übernachtungsquartiers in den umliegenden Hotes und Pensionen kann ich gern behilflich sein.

Kursinfo

Kurstage: 6 Tage, Mo– Sa  jeweils 10 – 17.30 Uhr, es kann auch länger gearbeitet werde, samstags gibt eine kleine Ausstellung der entstandenen Arbeiten mit Live-Musik und interessierten Gästen
Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Geübte und noch weniger Geübte auf dem Weg zur Meisterschaft
Kursgebühr: 580,– € incl. Bichbinderpappe

sowie kulturelle Angebote nach Wunsch

  • interessante Stadtführung
  • Besuch der Pfefferkuchen-Küchlerei
  • Besuch Blaudruck-Museum
  • gemeinsames Abendessen in einem ausgewählten Restaurant – auch Dresden möglich mit Canaletto-Blick
  • Grillabend 

Material

Materialien: grosse breite und schmale weiche Pinsel, ein breiter Spachtel (auch Silikonspachtel), Kohle, Kreiden, verschiedene Stifte (u.a. Stabilo Woody, Sennelier Oil-Sticks … ), Rohrfeder, Radiernadel, kleines Sieb, Tusche, Steinmehl, Marmormehl, Champagnerkreide, Asche, geribene Eierschalen, Gesso (weiß ggf. auch schwarz) u. a. Farben (Acryl, Gouache), Dachlack/lösemittelfrei (Bitumenlack), Fixativ, bespannter Keilrahmen o. a. Malgrund nach individueller Vorliebe, Skizzenbuch,
Collagier-Papiere, z.B. Seidenpapier, Arbeitskleidung, Lappen, Farbmischgefässe / flache Schalen, Wassersprühflasche, Pipettenspritzflasche

Zur Verfügung stehen: Buchbinderpappe verschiedene Größen  (pro Teilnehmer 10 Stück)

Weiteres Material kann erworben werden

Downloads

Anmeldung

Teilnahmebedingungen

Rücktritt durch den Teilnehmenden vor Workshop-/Kursbeginn / Rücktrittsgebühren 

1. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung mit Angabe der Bankverbindung. Bei Buchung sind 20% und vor Kursbeginn ist die volle Kursgebühr zu überweisen (wenn nicht anders vereinbart). Der Eingang der Anzahlung gilt als definitive Anmeldung. Findet der Kurs aufgrund einer ungenügenden Anzahl von Anmeldungen nicht statt, so wird der bereits bezahlte Betrag vollumfänglich zurückerstattet. 

2. Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Anmeldung zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung zu meinen Händen. Ihnen wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. 

3. Wenn Sie von dem Workshop/Kurs/Malatelier zurücktreten, verliert die Veranstalterin den Anspruch auf die Kursgebühr. Stattdessen kann die Veranstalterin, soweit der Rücktritt nicht von ihr zu vertreten ist und nicht ein Fall höherer Gewalt vorliegt, eine angemessene Entschädigung in Abhängigkeit von dem jeweiligen Kurspreis für die bis zum Rücktritt getroffenen Kursvorkehrungen und seine Aufwendungen (Rücktrittsgebühren) verlangen. Diese Rücktrittsgebühren sind in Ziffer 5 unter Berücksichtigung der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Kursbeginn in einem prozentualen Verhältnis pauschaliert. Gewöhnlich ersparte Aufwendungen und die gewöhnlich mögliche Verwendung der Kursleistungen sind dabei berücksichtigt.

4. Es bleibt Ihnen unbenommen, den Nachweis zu führen, dass im Zusammenhang mit dem Rücktritt keine oder wesentlich niedrigere Kosten entstanden sind, als die von der Veranstalterin in der im Einzelfall anzuwendenden Pauschale (siehe nachstehende Ziffer 5) ausgewiesenen Kosten.

5. Der pauschalierte Anspruch auf Rücktrittsgebühren beträgt pro Person bei Stornierungen: Gebühren bis zum 76. Tag vor Reiseantritt 20 % | ab dem 75. Tag vor Reiseantritt 40 % | ab dem 55. Tag vor Reiseantritt 60 % | ab dem 35. Tag vor Reiseantritt 80 % | ab dem 10. Tag vor Reise- antritt bis zum Tag des Reiseantritts oder Nichtantritt der Reise 90 % der Kursgebühr.

6. Ihr Recht, einen Ersatzteilnehmer zu stellen, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt.

Mitwirkungspflicht

1. Jeder Teilnehmende ist verpflichtet, bei Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen daran mitzuwirken, evtl. Schäden zu vermeiden oder gering zu halten.
2. Sollten Sie wider Erwarten Grund zur Beanstandung haben, ist diese an Ort und Stelle unverzüglich unserer Kursleitung mitzuteilen und Abhilfe zu verlangen.
3. Unterlässt es ein Teilnehmender schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, stehen ihm Ansprüche nicht zu.

Datenschutz

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind.

Allgemeines

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Kursvertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Kursvertrages zur Folge. Das Gleiche gilt für die vorliegenden Teilnahmebedingungen.